ArLan

Bau- und Bodendenkmäler Landkreis Landshut

Der Landkreis Landshut zählt zu den Landkreisen mit der höchsten Dichte an archäologischen Bodendenkmälern in Bayern.

Bereits die ersten Bauern erkannten die Güte der Lößböden für die Landwirtschaft. Sie errichteten hier vor 7.500 Jahren eines der ältesten Dörfer Mitteleuropas. Seit dieser Zeit ist das Gebiet des Landkreises kontinuierlich dicht besiedelt. Spuren dieser Siedlungstätigkeit konnten im Laufe des letzten Jahres in vielen Gemeinden des Landkreises geborgen werden.

Kirchen und Kapellen, Schlösser und Burgen prägen das Bild unsere Heimat. Ob Stadt, Markt oder Dorf, ja selbst in kleinen Orten oder auf der grünen Wiese begegnen uns diese Wahrzeichen. Ein ganz besonderes Interesse gilt den frühen (romanischen) Kirchen, die Zeugnis von den Anfängen der Christianisierung unseres Raumes geben.

In einer lockeren Folge wollen wir diese im Raum Stadt und Landkreis Landshut vorstellen.

 

 

 

Plan_Landkreis-Orte5

 

Diese Seite wird laufend ergänzt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie
uns durch Ihre Mitarbeit unterstützen

 

zum Seitenanfang