ArLan

Bau- und Bodendenkmäler Stadt Landshut

Ludwig der Kelheimer gründete im Jahre 1204 die Stadt Landshut, so lautet der offizielle Sprachgebrauch. Den Begriff Landshut als Hut des Landes mit weiten Ländereien zu verknüpfen scheint jedoch fraglich. Ludwig der Kelheimer war 1204 wahrscheinlich nicht an dem Bau einer „Hut des Landes“ interessiert. Seine späteren Stadtgründungen zeigen, dass sein Streben der „Metropole Regensburg“ galt.

Es verweisen aber auch vor der Stadtgründung ausgestellte Urkunden  „Eine Hedwic de Lanthut (um 1150/60), eine Pehrte de Landeshute (1174/1180) und ein Heinricus Pasilar de Landeshute (1196/1199)“, darauf, dass ein sicherlich für den Herzog interessanter Ort zu Füßen der vorhandenen Veste bestand.

In den Archiven ist im Moment dazu kein weiterer Hinweis zu finden. Die Archäologen hingegen stoßen im Stadtgebiet immer wieder auf Spuren, die eine Besiedlung vor dem Gründungsdatum 1204 im Stadtgebiet nahelegen. Leider bekommen sie aber aus Kosten- oder Zeitgründen nicht die Möglichkeit diesen nachzugehen und so bleibt der Ursprung der Hauptstadt von Niederbayern weiter im Dunkel der Geschichte. Was unserer Stadt nicht würdig ist.

 

Landshut-Stadtteile

 

 

Diese Seite wird laufend ergänzt.
Wir würden uns freuen, wenn Sie
uns durch Ihre Mitarbeit unterstützen

 

 

zum Seitenanfang